Raphael Elia Schanda | Körber-Risak Rechtsanwalts GmbH
Arbeitsrecht, Litigation, Laufende Beratung von Unternehmen im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht, Geschäftsführer- und Managerdienstverträge, Arbeitszeitrecht, Arbeitnehmerdatenschutz, Beratung zu Lohn- und Sozialdumping, Ärztliches Berufsrecht, Vertretung von Unternehmen und Managern vor Behörden und Gerichten, Schadenersatzrecht, Arzthaftung, Bauprozesse
9100
page-template-default,page,page-id-9100,bridge-core-1.0.6,cookies-not-set,ajax_updown,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1400,qode_popup_menu_push_text_top,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Raphael Elia Schanda

Jurist

r.schanda@koerber-risak.at

Tel  +43 1 890 50 42 – 0

Mag Raphael Elia Schanda

Geboren am 26. Oktober 1990 in Wien

Werdegang

  • seit 04/2019: Juristischer Mitarbeiter bei der KÖRBER-RISAK Rechtsanwalts GmbH
  • seit 10/2015: Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften, Universität Wien
  • 09/2017 – 03/2019: Rechtsanwaltsanwärter bei Salomonowitz Horak Rechtsanwälte, Wien
  • 01/2016 – 08/2017: Juristischer Mitarbeiter bei Salomonowitz Horak Rechtsanwälte, Wien
  • 04/2016 – 05/2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei RA Dr. Katharina Schmid (schmid-ip), Wien
  • 04/2016 – 01/2017: Zertifikatskurs Forum Kunstrecht, Postgraduate Center der Universität Wien
  • 06/2015 – 10/2015: Gerichtspraxis im Sprengel des OLG Wien
  • 10/2010 – 01/2012: Werkstudent bei der DORDA BRUGGER JORDIS Rechtsanwälte GmbH (nunmehr DORDA Rechtsanwälte GmbH), Wien
  • 10/2009 – 11/2014: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien, Mag. iur.
  • 2008: Französisches Bakkalaureat und Österreichische Matura, Lycée Français de Vienne, Gymnasium Wien

Vorträge & Publikationen

  • Schanda, Zur Zulässigkeit des Sound-Samplings – Plädoyer für die Freiheit der Kunst, Bulletin Kunst & Recht 2017/2, 109
  • 19. Internationales Rechtsinformatik Symposion IRIS 2016, Universität Salzburg: Vortrag zum Thema “Sound-Sampling – Aktuelle Entwicklungen im Streit um den Klang”; veröffentlicht in Jusletter IT 25. 2. 2016 sowie als Podcast in Jusletter IT Flash 7. 7. 2016; Gleichnamiger Beitrag in Schweighofer/Kummer/Hötzendorfer/Borges (Hrsg), Netzwerke/Networks, Tagungsband des 19. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2016

Sprachen

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch
  • Französisch