So sehen Sieger aus! | Körber-Risak Rechtsanwalts GmbH
Siegerteam des Moot-Court Arbeitsrecht 2020
Arbeitsrecht, Veranstaltung, Gleichbehandlung, Arbeitszeit, Moot-Court
9993
post-template-default,single,single-post,postid-9993,single-format-standard,bridge-core-2.3.4,qode-social-login-2.0.1,qode-news-2.0.2,qode-quick-links-2.0,ajax_updown,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1400,qode_popup_menu_push_text_top,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-23.4,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.0,vc_responsive

So sehen Sieger aus!

!!! SIEG BEIM MOOT COURT ARBEITSRECHT !!!

 

Wir gratulieren unserem Moot Court-Team, bestehend aus Chiara Brazda, Maximilian Hofbauer und Michael Wanner als VertreterInnen der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien, ganz herzlich zum überragenden Sieg bei der Premiere des Moot Court Arbeitsrecht. Betreut wurde das Team von Katharina Körber-Risak, Alexander Busch und Julia Englader.

 

Der verhandelte Fall war aufgrund der Schwerpunktsetzung hochkomplex und erforderte unter anderem eine intensive Auseinandersetzung mit dem Arbeitszeitrecht und dem stets aktuellen Thema der religiösen Gleichbehandlung am Arbeitsplatz. Mit einem hervorragenden Schriftsatz und mitreißenden Plädoyers konnte unser Team überzeugen und sicherte sich neben dem absolut verdienten Sieg in der Kategorie „Bestes Plädoyer“ auch noch den Gesamtsieg beim Bundesfinale.

 

Wir sind sehr stolz!