24. August 2019 | Körber-Risak Rechtsanwalts GmbH
Arbeitsrecht, Litigation, Laufende Beratung von Unternehmen im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht, Geschäftsführer- und Managerdienstverträge, Arbeitszeitrecht, Arbeitnehmerdatenschutz, Beratung zu Lohn- und Sozialdumping, Ärztliches Berufsrecht, Vertretung von Unternehmen und Managern vor Behörden und Gerichten, Schadenersatzrecht, Arzthaftung, Bauprozesse
-1
archive,date,bridge-core-1.0.6,cookies-not-set,ajax_updown,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1400,qode_popup_menu_push_text_top,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Ab 1. August sind Karenzzeiten im vollen Umfang auf alle zeitabhängigen Ansprüche von DienstnehmerInnen anzurechnen. Dienstnehmer erhalten Anspruch auf Papamonat ab 1. September 2019   Bisherige Regelung DienstnehmerInnen können bis zum Ablauf des zweiten Lebensjahres des Kindes in Karenz gehen, sofern das Kind im gemeinsamen Haushalt lebt. Eine Anrechnung der...